Scopevisio Online Hilfe VersionshinweiseUpdate vom 30. Oktober 2018

Update vom 30. Oktober 2018

Top-Neuerungen im Featureset 91

Offizielles Release der REST Open Semantic API

Scopevisio bietet Ihnen integrierte Prozesse über Ihre cloudbasierte Unternehmenssoftware hinaus:

Die REST API stellt den nächsten Evolutionsschritt in der Verknüpfung von Scopevisio mit externen Anwendungen und Prozessen dar. Entwicklern stehen damit Möglichkeiten der Interaktion offen, welche sowohl Datenabfragen als auch die Generierung von Datensätzen umfassen. Diese stehen dann für folgende Prozessschritte in Scopevisio bereit.

Für die Programmierung zur Ausführung der entsprechenden Webservices besteht mit Start der REST API eine umfangreiche Referenz der Aufrufe, viele Kernfunktionen von Scopevisio können schon heute von extern angesprochen werden. Der Umfang wird mit den nächsten Releases konsequent weiter ausgebaut, langfristig wird REST die Nachfolge der ersten angebotenen Schnittstelle SOAP antreten. Die Scopevisio REST API ist für Programmierer bei swagger dokumentiert.

Möchten Sie über die Vernetzung von Scopevisio mit externer Software Ihre Effizienz steigern, die Programmierung der Schnittstelle aber nicht in-house durchführen? Dann beraten und unterstützen Sie unsere Entwicklungspartner, wie z.B. die Agindo GmbH.

Weitere Informationen zu Scopevisio und API finden interessierte Unternehmen u.a. auf der Seite unserer OpenScope Plattform.

API = Application Programming Interface, engl.: Schnittstelle zur Anwendungsprogrammierung.

Systemadministration: Systemeinstellungen exportieren

Erweiterungen des Setting-Exports

Systemadministration > System > Systemeinstellungen Exportieren

Die administrative Übertragung von Einstellungen und Konfigurationen in Scopevisio ist denkbar einfach:

Die gewünschten Kriterien werden in der Systemadministration unter Systemeinstellungen Exportieren ausgewählt - hierbei zeigt der Konfigurationstyp an, ob es sich um eine Einstellung auf Benutzer-, Gesellschafts- oder Instanzebene handelt. Die erzeugten Konfigurationsdateien werden lokal gespeichert und können geteilt werden. Der Import-Dialog öffnet sich automatisch, wenn eine Konfigurationsdatei im geöffneten Ziel-Client per Drag&Drop auf die Kopfleiste der Anwendung gezogen wird.

Den Bedürfnissen der Praxis folgend, wurde die Auswahl der übertragbaren Konfigurationen kontinuierlich ausgebaut. Zu den zuletzt veröffentlichten Exporten zur Übertragung gehören

  • Produktgruppen (pro Gesellschaft): Austausch von Produktgruppenbezeichnungen und -strukturen zwischen Gesellschaften.
  • Auswahllisten (pro Benutzer): Vereinheitlichung angepasster Bezeichnungen innerhalb der Auswahllisten.  
  • Arbeitslisten (pro Benutzer): Weitergabe individueller Arbeitslistenvorlagen.

Weitere Informationen zu diesen Themen finden Sie hinter den Links zum Feature und der Online-Dokumentation zum Einstellungsexport.

 

Projekte: Zeitabrechnung

Erweiterte Optionen beim Rundungsverhalten

Projekte > Zeitabrechnung > Zeitabrechnung - Einstellungen

Scopevisio bietet Ihnen nun verbesserte Optionen zur Abrechnung angelegter Zeiteinträge: Das Rundungsverhalten wurde um zusätzliche Optionen erweitert und kann bezüglich des Rundungsverhaltens auf Minuten-, Stunden- und Tagesebene an die gewünschten Modalitäten angepasst werden. 

Die Konfiguration nehmen Sie innerhalb der Zeitabrechnung über Weitere Einstellungen vor (Doppelpfeil oben rechts in der Anwendung). Rechnen Sie Sekunden- oder Minuten-genau ab oder nutzen Sie die anteilige Verwendung beim Rundungsverhalten für Tage:

Zeiteintrag 4 h > 0,5 Tage.

Zeiteintrag 8 h > 1 Tag.

Zeiteintrag 12 h > 1,5 Tage.

Hier finden Sie die Online-Dokumentation zu Zeiterfassung und Zeitabrechnung.

Die Rundungsoptionen werden innerhalb der Zeitabrechnung über den Doppelpfeil "Weitere Aktionen" > Zeitabrechnung - Einstellungen erreicht. 

Scopevisio 2Go Applikationen

Weitere User-Interface Verbesserungen in 2GO-Applikationen

Einstellungen > Mein Scopevisio > Meine Scopevisio2Go-Apps.

In Anknüpfung an die mit dem vergangenen Featureset veröffentlichten neuen Menüs erfolgte ein weiteres Redesign zugunsten der Handhabung der mobilen Applikationen.

Die Detailmenüs, in der Abbildung am Beispiel der Kontaktansicht in REBU2GO, erleichtern die Navigation nun durch die insbesondere auf Smartphones vorteilhafte vertikale Menüstruktur. Dabei machen sich die Applikationen auf dem Desktop, Tablet oder Smartphone in jedem Fall die gegebene Displaygröße zu Nutze: Als responsive Anwendungen blenden Scopevisio 2GO-Apps ihre Menüs in der Grundansicht aus oder ein, je nachdem, wie viel Bildschirmfläche dem Nutzer zur Verfügung steht. 

Zusätzlich zur Neugestaltung der Kontaktmenüs erfolgte an vielen Stellen eine Anpassung der Icons für ein leichteres Look & Feel.

Scopevisio 2Go Apps erreichen Sie als Browser-App über scopevisio.com > Mein Scopevisio > Starter 2Go, den Apple App Store oder Google Play Store.