Tabellen

Hier erfahren Sie alles über den Umgang mit Tabellen und wie Sie diese an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Tabellen filtern

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie Tabellenfilter anwenden, um Einträge anzuzeigen, die bestimmte Werte enthalten.

Filterzeile einblenden

  1. Wählen Sie das Lupensymbol oder tippen Sie STRG+F, um einen Tabellenfilter einzublenden.
  2. Wenn die gelbe Filterzeile eingeblendet wurde, können Sie über die gesamte Tabelle filtern.
  3. Möchten Sie stattdessen einzelne Spalteninhalte filtern, wählen Sie das Plussymbol neben der Filterzeile.

Wird eine Tabelle geöffnet oder gefiltert, wird links unten die Gesamtzahl der Einträge als Tooltip eingeblendet.

Inhalte filtern

In der Tabelle werden alle Einträge angezeigt, die dem Filtereintrag entsprechen. Die Tabelle kann z.B. gedruckt oder exportiert werden.

Inhalte filtern

Zahlen und Wörter filtern

  • Zahlen werden mit Komma eingegeben
  • Zahlenbereiche werden wie folgt eingegeben: Zahl Leerzeichen Bindestrich Zahl, z. B. 2014 - 2016.
  • Das Zeichen * ersetzt beliebige Zeichen; so findet m*er die Begriffe Meier, Müller, Meter, Mauszeiger usw. Siehe Abbildung unten.
  • Groß/Kleinschreibung spielt keine Rolle.
Zahlen und Wörter filtern

Datumswerte

In Datumsspalten gibt ein Dreieckpfeil verschiedene Optionen, um die Anzeige zeitlich einzugrenzen.

Datumswerte

Filterspalten

In vielen Tabellenspalten finden Sie ein Filtersymbol. Klicken Sie es an, um genau zu bestimmen, welche Elemente angezeigt werden sollen. In der Abbildung werden die Potenzial (PZ)-Phasen angezeigt.

Filterspalten

Die Filter oberhalb von Tabellen

  1. Je nachdem, welche Tabelle Sie geöffnet haben, können Sie die gesamte Tabelle nach weiteren Kriterien filtern, z. B. Zeitraum, Statusangaben, Kontakt, Benutzer usw.
  2. Speichern Sie die so gefilterte Liste unter einem eigenen Namen ab, indem Sie auf das Arbeitslistensymbol klicken.
Die Filter oberhalb von Tabellen

Spalten anpassen

Spaltenauswahl

Sie sehen zu wenige oder zu viele Informationen in Ihrer Tabelle? Kein Ptroblem. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Tabellenkopf (die Zeile mit den Spaltenbeschriftungen) und wählen Sie Spaltenauswahl.

Spaltenauswahl
  1. Sie können gewünschten Spalten per Filter schnell finden.
  2. Haken Sie in Checkboxen an, welche Informationen Sie anzeigen möchten.
  3. Der Scrollbalken verrät, dass noch viel mehr Spalten verfügbar sind.
  4. Zeigen Sie Spalten alphabetisch oder thematisch (nach Geschäftsobjekten) an.
  5. Speichern Sie Ihre Auswahl.

Tabellen - Inhalte vergleichen

Wenn Sie die Inhalte von zwei Tabellenzeilen vergleichen möchten, können Sie eine Detailansicht öffnen. Dazu markieren Sie in einer Übersichtstabelle zwei Zeilen und rufen per Kontextmenü (rechte Maustaste) die Detailansicht auf.

Tabellen - Inhalte vergleichen

Die Inhalte der beiden Zeilen werden übersichtlich gegenübergestellt, gleiche Werte können ausgeblendet werden.

Tabellen-Daten exportieren

Über das Druckersymbol im Tabellenkopf links können Sie Ihre Tabellen schnell in verschiedene Formate exportieren.

Tabellen-Daten exportieren

Exportformat auswählen

Die Formate im Bereich Direkt exportieren sind klar.

Im Bereich Exportieren können Sie die gefilterte Tabelle als "Settings"-Datei exportieren. Das bedeutet, dass die Einstellungen (engl. "Settings") in einer .pck-Datei gespeichert werden, die in einer anderen Scopevisio-Instanz importiert werden kann. Mehr über Settings lesen Sie im Abschnitt "Settings - Systemeinstellungen übertragen".

Exportformat auswählen

Berechtigung für Tabellenexport

Sie können die Berechtigung für den Export von Tabellen erteilen oder widerrufen. Gehen Sie dazu in der Systemadministration auf Profile und Rechte der Benutzer verwalten.

Tabellen ausgeben oder drucken

Wählen Sie unter Direkt Exportieren das gewünschte Format aus. Unter Exportieren können Sie die Tabelle in Teamwork speichern, per E-Mail versenden oder in die Berichtsplanung (siehe folgender Abschnitt) übernehmen.

Möchten Sie eine Tabelle drucken, wählen Sie z. B. das Format PDF oder Excel, speichern die Tabelle und drucken sie über die normale Druckfunktion Ihres Systems aus.

Berichtsplanung

Neben diversen Exportformaten können Sie im oben abgebildeten Tabellenexport-Menü auch Berichtsplanung anklicken und das folgende Formular auswählen.

Hier können Sie wiederkehrende Berichte planen und die Berichte zur gegebenen Zeit automatisch erstellen lassen. Das Ausgabeformat ist wählbar. Lesen Sie hierzu auch den Abschnitt "Berichte".

Berichtsplanung