Scopevisio Online Hilfe AbrechnungAbrechnungsprozess - Übersicht

Abrechnungsprozess - Übersicht

Die Anwendung ABRECHNUNG von Scopevisio ermöglicht Ihnen das bequeme Erstellen und Verwalten von Aufträgen, Lieferscheinen, Rechnungen und Gutschriften. Produkt- und Kontaktdaten können Sie einfach aus dem Scopevisio CRM übernehmen und in die Belege einfügen.

Scopevisio ABRECHNUNG sichert einen durchgängigen Belegfluss vom Angebot bis hin zur Rechnung, wobei Sie die im ersten erstellten Beleg erfassten Daten für jeden weiteren Beleg automatisiert weiterverwenden. Indem Sie z. B. ein Verkaufspotenzial in ein Angebot oder ein Angebot in einen Auftrag überführen, werden die Daten automatisch in den nächsten Beleg übernommen. Wenn Sie Scopevisio ABRECHNUNG zusammen mit Vertrieb und Finanzbuchhaltung nutzen, werden die relevanten Daten an die jeweiligen Anwendungen übergeben, in denen die nachfolgende Bearbeitung stattfindet.

Dank der standardisierten Ansicht finden Sie sich in jedem Belegformular sofort zurecht.

Außerdem können Sie individualisierte Geschäftsbriefe in Ihrem Corporate Design erstellen, entweder aus eigenen Beleglayouts oder schnell und einfach mit dem Layoutassistenten. Ihre Belege versenden Sie ohne lästigen Programmwechsel per E-Mail direkt aus Scopevisio.

Der Belegfluss in Scopevisio Vertrieb und Abrechnung

Scopevisio folgt einem Belegfluss vom Potenzial bis hin zur Rechnung bzw. Zahlung (FINANZEN-Lizenz vorausgesetzt).

  1. Dem eigentlichen Abrechnungsprozess vorgeschaltet, können Sie aus der Vertriebsanwendung heraus ein Potenzial erstellen, in dem die wesentlichen Daten der Abrechnungsbelege bereits angelegt sind. Das Potenzial ist ein interner Beleg.
  2. Sie erstellen ein Angebot und übermitteln es an den Kunden (ggf. übernehmen Sie die Angebotsdaten aus einem Potenzial, das mit Scopevisio CRM erfasst wurde).
  3. Der Kunde akzeptiert das Angebot und dieses wird in einen Auftrag überführt.
  4. Sofern es sich um Produkte handelt, wird aus denselben Daten ein Lieferschein erstellt.
  5. Sie schicken dem Kunden eine Rechnung über die gelieferten Produkte bzw. erbrachten Dienstleistungen. Auch die Rechnungsdaten werden aus der Vorstufe übernommen.
  6. Die Rechnung wird gebucht.
  7. Wenn der Kunde die Rechnung bezahlt, wird die Zahlung direkt aus dem elektronischen Kontoauszug heraus erfasst bzw. gebucht.
  8. Ggfs. erfolgt eine Gutschrift über den in Rechnung gestellten Betrag bzw. einen Teilbetrag.

Sie haben in Scopevisio die Möglichkeit, einzelne Prozessschritte zu überspringen. Sie können z. B. ein Angebot direkt in eine Rechnung überführen oder eine Rechnung erstellen, ohne die vorherigen Stufen zu durchlaufen.

Die Vorgangsleiste

Den Belegfluss können Sie in der Vorgangsleiste am oberen Bildschirmrand, unterhalb des Scopen-Feldes erkennen. Fahren Sie darin mit der Maus über ein Objekt, werden relevante Informationen und Links eingeblendet.

Hinweis: Wenn die Vorgangsleiste nicht zu sehen ist, wählen Sie das Einstellungssymbol und dann Vorgangsübersicht / Sichtbarkeit > Immer.