Finanzberichte

Eine Vielzahl an vordefinierten Berichten geben Ihnen Auskunft über Ihren Umsatz, Ihre Ausgaben und weitere relevante betriebwirtschaftliche Eckdaten.

Folgende Standardberichte stellen wir Ihnen zur Verfügung. Sie können noch wie in den folgenden Abschnitten erklärt individuell angepasst werden.

  • Umsatz
  • Umsatz pro Debitor
  • Aufwand pro Kredito
  • Eigenkapital
  • Investitionen
  • Kosten
  • Liquidität auf Kassen und Banken

An Beispiel der Umsatzentwicklung werden in diesem Kapitel die Funktionen rund um die Standardberichte erklärt.

Vordefinierte Berichte

Vordefinierte Berichte

Anhand der vordefinierten Berichte können Sie bereits die wichtigsten Kennzahlen in Ihrem Unternehmen abrufen, Scopevisio bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Berichte individuell auf Ihre Konten und besonderen Berechnungsmethoden anzupassen.

Anhand der Umsatzentwicklung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Finanzberichte nutzen und individualisieren können.

Berichte aufrufen

Unter Berichte > Finanzen > Finanzberichte > Umsatz können Sie umfangreiche Berichte über Ihre aktuelle Umsatzentwicklung erstellen und diese auch mit den vergangenen Wirtschaftsjahren vergleichen.

Nutzen Sie die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten um die zu vergleichenden Wirtschaftsjahre auszuwählen. Innerhalb der Wirtschaftsjahre können Sie ebenfalls auf einzelne Monate oder Quartale für einen Vergleich auswählen.

Auch hier steht Ihnen die praktische Drill-down Funktion zur Verfügung. Das heißt mit Klick auf die einzelnen Positionen können Sie auch die Belege aufrufen, die den Umsätzen zugrunde liegen.

Berichte einrichten

Berichte einrichten

Bei allen Finanzberichten können Sie die Struktur beliebig bearbeiten und einzelne Konten in die Auswertung einbeziehen oder von der Berechnung ausschließen. Öffnen Sie die Auswahllisten über den Doppelpfeil. Hier gelangen Sie zu den Auswahlmöglichkeiten - Gliederung bearbeiten, Konten zuweisen und Kontenplan bearbeiten.

Über die Funktion Parameter einstellen, die Sie über den Doppelpfeil bei der Auswahl eines Berichtes erreichen, können Sie einige Grundeinstellungen ändern. Öffnen Sie das Funktionsmenü des Berichtes, den Sie ändern wollen.

Wählen Sie Parameter einstellen.

Parameter einstellen

Parameter einstellen

In der Business Line können Sie das Berichtssmbol, die Gewinnermittlungsart, das Vorzeichen, Nicht zugewiesene Konten und Dynamische Nummerierung ändern.

In der Enterprise Line können Sie zusätzlich die Berichtsbezeichnung, die Kontenauswahl oder die Kontoform ändern.

Anmerkung: Wenn dem Bericht bereits Konten zugewiesen wurden, können Sie die Kontenauswahl erst ändern, nachdem Sie die Kontenzuordnungen aufgehoben haben.

Sichern Sie Ihre Änderungen über das Speichern Symbol.

Gliederung bearbeiten

Gliederung bearbeiten

Über Hinzufügen und Entfernen können Sie weitere Gliederungspunkte hinzufügen, denen Sie im folgenden Schritt Konten zuweisen können. Über die Pfeile bestimmen Sie die Position in der Gliederung.

Konten zuweisen

Wählen Sie über das Kontextmenü die Funktion Konten zuweisen.

Weisen Sie die Konten per Drag&Drop der Struktur zu. Im Formular Zuweisung bearbeiten wird auf der einen Seite die Struktur des Berichts angezeigt und auf der anderen Seite die Konten, die Sie zuordnen können. Die Einstellung bei der Anlage eines Berichtes in der Gruppe Kontenauswahl und die im Kontenplan zugeordnete Kontoart haben Auswirkungen auf die Auswahl der Konten, die Sie dem Bericht zuordnen können.

Exportfunktionen

Exportfunktionen

Klicken Sie auf das Druckersymbol über der Tabelle um verschiedene Exportfunktionen aufzurufen.

Die erstellte Tabelle kann nicht nur in verschiedenen Formaten wie xlsx oder csv ausgegeben werden, Sie können Sie auch im xlsx-Format direkt per E-Mail versenden bzw. zu TEAMWORK hochladen.  Alle aktuellen Berichte können Sie über FINANZ2GO auch unterwegs abrufen.

Berichtsmappe

In der Exportfunktion bietet Ihnen Scopevisio über den Punkt Berichtsplanung eine automatische Generierung der Berichte mit aktuellen Zahlen. Wählen Sie die gewünschten Einstellungen und klicken Sie auf das Speichernsymbol.

 

In Scopevisio finden Sie die so generierten Berichte unter Berichte > Buchhaltung > Berichte & Mappen > Berichtsmappe. Über den Link Berichtsplanung bearbeiten im gleichen Formular können Sie die Berichtsplanung verändern, sie bspw. de- oder wieder aktivieren.

Berichte berechtigen

Berichte berechtigen

Über die Funktionalität Berechtigungen haben Sie die Möglichkeit, dem Bericht speziell erstellte Profile zuzuordnen, welches Sie ebenfalls den berechtigten Mitarbeitern zuordnen. Somit können Sie einzelne Berichte einzelnen Mitarbeitern freigeben.

Über Systemadministration > Profile und Rechte der Benutzer verwalten können Sie ein spezielles Profil für den Bericht anlegen, das Sie den berechtigten Mitarbeitern zuweisen. Rufen Sie das Formular auf und klicken Sie auf Hinzufügen. Erstellen Sie nun ein neues Profil für die Anwendung Finanzen. In dem Profil selbst müssen keine gesonderten Funktionen aktiviert werden. Die Berechtigung der Anzeige des Berichts erfolgt über das neue Profil an sich und nicht über einzelne Berechtigungen innerhalb des Profils.

Berechtigung vergeben

Berechtigung vergeben

Wählen Sie nun im Menü Berichte > Finanzen und öffnen Sie das Funktionsmenü des Berichtes, dessen Berechtigung Sie individuell vergeben möchten. Wählen Sie 'Berechtigungen erteilen'. Löschen Sie den vorhadenen Eintrag 'Finanzen - alle Rechte', fügen Sie stattdessen ihr erstelltes Profil hinzu und speichern Sie die Änderungen.

Profil an Mitarbeiter vergeben

Profil an Mitarbeiter vergeben

Nach dem Speichern ist der Bericht für User ohne Administratorrechte nicht mehr sichtbar.

Nun können Sie das Benutzerprofil nach und nach an alle Mitarbeiter vergeben, denen Sie die Einsicht in den Bericht gewähren wollen.

Öffnen Sie dazu erneut die Systemsteuerung,  wählen Sie den Punkt Benutzer verwalten und klicken Sie zwei Mal auf den Benutzer der die Berechtigung erhalten soll. In der Tabelle Benutzerprofile können Sie das Proifl veregeben.

 

Finanzberichte duplizieren (Enterprise Line)

Verwenden Sie einen bereits erstellten Bericht als Vorlage für einen neuen Bericht. Sie können wählen, ob nur die Struktur oder auch zusätzlich die Kontenzuweisung dupliziert werden soll.

 Wählen Sie hierzu im Menü Berichte > Finanzen im Funktionsmenü des gewünschten Berichts Bericht duplizieren.

Anmerkung: Sie können nur Berichte aus der Gruppe Jahresabschluss, Einnahme-Überschuss-Rechnung und eigene Berichte duplizieren.

Tragen Sie die Bezeichnung für den neuen Bericht ein und passen Sie falls gewünscht die Beschreibung des Berichtes an. Bestimmen Sie, ob Sie die Struktur, oder Struktur und Zuweisung duplizieren wollen und erzeugen Sie den neuen Bericht über Duplizieren.