Rechnungskreise

Nutzen Sie Rechnungskreise um Ihre Belege, Buchungen und Kassenbelege einer Ihrer Filialen oder einzelnen Geschäftsstellen zuzuordnen. Die in Scopevisio zur Verfügung stehende Berichte Bilanz, GuV, BWA können auf die Kennzeichen gefiltert werden, somit können Sie für ihre Geschäftsstellen eigene Teilberichte erstellen.

Ebenso können die OP-Listen in Scopevisio auf verknüpfte Rechnungskreise gefiltert werden, wenn in der Buchungszeile des Personenkontos ein Kennzeichen erfasst worden ist. Über Datenquellen stehen Ihnen weitere Berichtsmöglichkeiten außerhalb Scopevisio zur Verfügung.

Aktivieren der Funktion Rechnungskreise

 Aktivieren der Funktion Rechnungskreise

Die Funktion ist mit einem eigenen Recht versehen, dass an die Benutzer einzeln vergeben werden kann.Standardmäßig ist das Recht für alle Benutzer deaktiviert. Aktivieren Sie das Recht über Systemadministration > Benutzerverwaltung > Profile und Rechte der Benutzer verwalten > Berechtigung: Stammdaten, Rechnungskreis.

Möchten Sie dieses Recht nur einzelnen Benutzern vergeben, können Sie dieses Recht in einem eigenen Benutzerprofil aktivieren und dieses gezielt an einzelne Benutzer vergeben.

Nach der Aktivierung steht Ihnen unter Menü > Stammdaten > Buchhaltung verwalten der Menüpunkt Rechnungskreise zur Verfügung.

Rechnungskreise aktivieren

Nach der Aktivierung steht Ihnen unter Menü > Stammdaten > Buchhaltung verwalten der Menüpunkt Rechnungskreise zur Verfügung.

Mit dem erstmaligen Klick auf diesen Punkt werden Sie über den Link Einstellungen für Rechnungskreise verwalten auf ein Formular geführt, in dem Sie die Benutzung aktivieren können.

Aktivieren Sie die Funktion mit dem Dropdown-Menü und klicken Sie auf den Zurück-Pfeil.Hinweis: Die Verwendung der Rechnungskreise ist optional, Sie können dies über das Auswahlfeld als Pflichtfeld aktivieren.

Nun können Sie mit der Einrichtung Ihrer Rechnungskreise beginnen.

Rechnungskreise einrichten

Rechnungskreise einrichten

Über den Button Hinzufügen können Sie nun den ersten Rechnungskreis einrichten. Geben Sie eine beliebige Nummer und eine Beschreibung ein und speichern Sie die Eingaben.

In der Übersichtstabelle können Sie definieren, welche Benutzer die einzelnen Rechnungskreisnummern bei der Erfassung eines Geschäftsvorfalls verwenden dürfen. Sie können auch mehrere Rechnungskreise mittels Massenänderung anpassen. Klicken Sie auf den Pfeil in der Spalte Berechtigungen. Im folgenden Formular wählen Sie unter dem Punkt Berechtigung Persönlich oder Benutzerdefiniert aus.

Persönlich: Der erstellte Buchungskreis steht nur Ihnen zur Verfügung.

Benutzerdefiniert: Ordnen Sie einem Rechnungskreis einem Profil zu, das Sie im Anschluss über die Benutzerverwaltung an Ihre Mitarbeiter vergeben oder das ohnehin schon an die berechtigten Mitarbeiter vergeben wurde. Wahlweise können Sie aber auch einzelne Benutzer auswählen, die auf den Rechnungskreis zugreifen können. Die Berechtigungen können jederzeit angepasst werden. Speichern Sie Ihre Änderungen über das Diskettensymbol.

Arbeiten mit Rechnungskreisen

Arbeiten mit Rechnungskreisen

Abhängig von der gewählten Lizenz, stehen Ihnen in folgenden Formularen und Funktionen Rechnungskreise zur Verfügung:

Kassenerfassung, Stapel-, Dialog, Dauerbuchungserfassung, Banking-Masken, Belegdetails-Maske, Dimensions-Massenänderungsmaske, Eingangsrechnungssplit-Maske, Buchungsmaske der Belegarbeitsliste, Kasse2GO, Ausgangsrechnungs- und Gutschriftenmaske, Grunddaten Anlagegut, Import-Schnittstellen.

Berichtswesen:

Nach der Aktivierung können Sie in den Scopevisio Berichten die Rechnungskreisnummer als Filter verwenden