Update vom 20.08.2014

Top-Neuerungen im Featureset 54

NEU: Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung per Elster-Schnittstelle

Buchhaltung > Umsatzsteuer > Zusammenfassende Meldung

Die Zusammenfassende Meldung kann analog zur Umsatzsteuervoranmeldung per Klick online übermittelt werden. Die manuelle Übertragung der csv-Datei nach Elster entfällt. Das Ergebnis der Übertragung wird im Übertragungsprotokoll festgehalten.

NEU: Freischaltung weiterer benutzerdefinierter Felder (Business, Enterprise)

 

Systemadministration > System > benutzerdefinierte Felder verwalten bzw. Kontakt > Benutzerdefinierte Felder > weitere Datenfelder anlegen

Es gibt 20 benutzerdefinierte Felder, die in beliebiger Anordnung auf zwei Geschäftsobjekte verteilt werden können. Die Bezeichnung der Geschäftsobjekte kann frei gewählt werden. Für benutzerdefinierte Felder, die in Kampagnen oder auf Dokumenten verwendet werden sollen, können Sie Platzhalter anlegen.

Im Kontakt wird das Geschäftsobjekt immer mit allen Feldern angezeigt. In der Kontaktübersicht können die einzelnen Felder als Spalte dargestellt werden, so dass nach den Inhalten sortiert und gefiltert werden kann. 

NEU: Lizenzfreie Creditreform-Adressvervollständigung

 

Kontakte > Link im Geschäftsobjekt „Adresse“

Gesellschaftsadressen aus der Datenbank der Creditreform können von Scopevisio Kunden lizenzfrei abgerufen werden. Geben Sie dazu den Namen der Gesellschaft ein und nutzen den Link „Creditreform-Adressvervollständigung“. Nach Übernahme der passenden Adressdaten werden die Adressfelder, die Rechtsform sowie die CrefoNummer ergänzt.

Allgemein

Neues Geschäftsobjekt "Bearbeitungsberechtigungen für Kommentare"

Einstellungen (Zahnrad am rechten oberen Bildschirmrand) > Mein Scopevisio

Im Geschäftsobjekt "Bearbeitungsberechtigungen für Kommentare" kann jeder Benutzer Berechtigungen für die eigenen Kommentare vergeben. Folgende Optionen stehen zur Verfügung: 

Das Bearbeiten meiner Kommentare ist anderen Benutzern (nicht) erlaubt

Das Löschen meiner Kommentare ist anderen Benutzern (nicht) erlaubt

 

Temporäre Dateien verwalten

Systemadministration > Archiv > Temporäre Dateien anzeigen 

Die während der Arbeit mit Scopevisio erzeugten temporären Dateien werden tabellarisch angezeigt. Abgesehen von gerade aktiven Dateien können an dieser Stelle sensible Daten unabhängig von der automatisch stattfindenden Bereinigung durch das System manuell gelöscht werden. 

 

Web2Lead Umleitung auf URL

Systemadministration > Kommunikation > Web2Lead Formulare generieren

Im Web2lead Formular kann jetzt eine „Form-Post Umleitung auf URL“ z.B.: http://www.scopevisio.de angegeben werden. Wenn eine URL eingetragen wurde, wird nach Absenden des Formulars nicht mehr der Text „Die Daten wurden erfolgreich übertragen“ angezeigt, sondern die gewählte Webseite/URL geöffnet, die der Kunde selber gestalten kann.

 

Update der Bankleitzahlen 

Global > Aktualisierung der Grunddaten > Bankleitzahlen > Update durchführen

Die neuste Bankleitzahlendatei steht im Programm zur Verwendung bereit.

 

In vielen Formularen wurden Performanceverbesserungen vorgenommen.

 

 

Kontakte

Erweiterter Kontaktexport

Kontakte > Symbol vCard am rechten oberen Bildschirmrand

Auch aus der Kontaktübersicht heraus können Kontakte nun im Outlook/Mailprogramm geöffnet oder als QR-Code angezeigt werden.<!--[if !supportAnnotations]-->[DH1]<!--[endif]-->

 

Weiteres Kriterium für Duplikate-Check beim Kontaktimport

OpenScope > Import & Export > Importe verwalten > Kontakte importieren

Als weiteres Kriterium für den Duplikats-Check beim Kontaktimport wurde die ID-Nummer Vorsystem hinzugenommen. Werden beim csv- oder Webservice- Import bestehende Kontakte an der Vorsystem-ID erkannt, wird der Kontakt wahlweise aktualisiert, aufgefüllt oder übersprungen.

 

 

Projekte

Duplizieren von Projekten

Projekte > Duplizieren

Bereits angelegte Projekte können als Vorlage für neue Projekte benutzt werden. Beim Duplizieren können Sie wählen, welche der Einträge aus den folgenden Geschäftsobjekten übernommen werden sollen:

Kommentare

Dokumente

Eingehende/Ausgehende Mails

Projektteam

Verkaufschancen

 

Neues Geschäftsobjekt „Projektbeteiligte“

Im neuen GO „Projektbeteiligte“ werden Kontakte gelistet, die zwar zum Projekt gehören, aber weder Träger, Adressat noch Teammitglied sind; beispielsweise sind sie verantwortlich für eine Aufgabe im Projekt.

 

Projektrechte auf Aufgaben übertragen

Aufgaben, die einem Projekt zugeordnet sind, erben die Berechtigung des Projekts. Das heißt, ist ein Projekt privat bzw. nur für eine bestimmte Benutzergruppe freigegeben, können auch nur diese Benutzer die zum Projekt gehörigen Aufgaben sehen.

 

 

Abrechnung - Vorlagen und Platzhalter

Automatische Übernahme des Vorlagentyps

OpenScope > Import & Export > Exportvorlagen verwalten > Exportvorlagen (Dokumente) verwalten 

Fügt man einen neue Rechnungs- oder Avisevorlage etc. hinzu, wird der Vorlagentyp nun automatisch ermittelt.

 

Neue Platzhalter für Textbausteine/Abrechnungsformulare

Stammdaten > Aufträge > Textbausteine erstellen

Folgende Platzhalter stehen nun für Abrechnungsbelege zur Verfügung:

$Zahlbetrag_Skonto1                  = Betrag, der nach Abzug von Skonto1 zu zahlen ist

$Zahlbetrag_Skonto2                  = Betrag, der nach Abzug von Skonto2 zu zahlen ist

$Projektname                                = Projektbezeichnung

$Projektnummer                          = Projekt-ID

OpenScope > Import & Export > Exportvorlagen verwalten > Exportvorlagen (Dokumente) verwalten

{Projektname}                               = Projektbezeichnung

{Projektnummer}                         = Projekt-ID

 

Finanzen

 

Ausgabe von Daten per Datenquellen-Link

Berichte > Buchhaltung > Bücher > Haupt- und Kontenbuch

Unter „Weitere Aktionen“ (Doppelpfeil oben rechts) finden Sie die neue Funktion „Datenquellen“. Damit können Buchungen (Journal), Aufgaben, Kontakte und Zeiterfassungseinträge als Datenquellen-Link ausgegeben werden. Der so erzeugte Link kann z.B. im Webbrowser oder in Excel geöffnet und der Inhalt weiterverarbeitet werden.

Als Voraussetzung für die Verwendung der Funktion „Datenquellen“ muss im Benutzerprofil  „Finanzen - alle Rechte“ die Transaktion „Datenquellen“ freigeschaltet werden.

 

Korrekturen in der Anlagenbuchhaltung

Das Datum des Zugangs kann jetzt mit Hilfe eines Dialogs auf das Datum des Beginns der Afa gesetzt werden. Ebenso wird der Saldo bei unterjährigem Komplettabgang eines Anlageguts korrigiert.

 

Änderung im Belegtext

Ab sofort entfällt der Zusatz im Belegtext „In der Belegarbeitsliste gebucht“.

Verbesserte IBAN-Prüfung

Sowohl bei der Eingabe in den Stammdaten als auch beim Zahlungslauf werden die IBAN auf Validität geprüft. Bei internationalen IBAN werden die Länderkürzel und die Länge der Nummer verifiziert; bei deutschen IBAN muss darüber hinaus die Prüfziffer korrekt sein. 

 

Banking – Aufteilung des Verwendungszwecks

Der mit den Kontoauszügen bzw. im HBCI-Banking eingelesene Verwendungszweck wird zur besseren Übersichtlichkeit auf mehrere Spalten aufgeteilt. Dies ist allerdings nur möglich, sofern Ihre  Hausbank den Verwendungszweck mit den entsprechenden Merkmalen zur Verfügung stellt. Die bisherige Spalte mit dem Gesamtverwendungszweck bleibt daher erhalten.

Banking – Darstellung der Zielbank mit IBAN/BIC

Bei Zahlungsläufen werden die Zielbankinformationen jetzt auch im IBAN/BIC-Format angegeben.

 

 

E-Commerce

 

Versandkosten als Produkt

Für Versandkosten, die in den Stammdaten als Produkt erfasst wurden, kann in den erweiterten Produktfeldern der Positionstyp „Versandkosten“ eingestellt werden. Dadurch werden Produkte mit diesem Typ nicht auf Lieferscheinen bzw. Aufträgen für Logistiker aufgeführt.

 

In den eCommerce Einstellungen kann definiert werden, wie die Lieferscheine (PDF, JSON und CSV) aufgeteilt werden sollen.

Keine Sortierung – es wird ein Lieferschein (pdf) für eine Bestellung, bzw. ein Lieferschein (JSON, CSV für alle markierten Bestellungen erstellt.

Nach Logistikern – es werden alle Positionen, die einem Logistiker zugeordnet sind, auf einem Lieferschein zusammengefasst.

Nach Logistikern und Warengruppe –  es werden alle Positionen, die einem Logistiker und einer Warengruppe zugeordnet sind, auf einem extra Lieferschein zusammengefasst.

 

Teamwork

E-Mail-Vorlage für eCollaboration 

OpenScope > Import & Export > Exportvorlagen verwalten > Exportvorlagen (Dokumente) verwalten > „Fehlende Standard-Exportvorlagen aus Systemdaten ergänzen“<!--[if !supportAnnotations]-->[DH2]<!--[endif]-->

Für den Dokumentenversand per E-Mail kann die hinterlegte HTML-Vorlage <!--[if !supportAnnotations]-->[DH3]<!--[endif]--> genutzt oder eine eigene erstellt werden. 

Dazu stehen folgende Platzhalter zur Verfügung:

EigeneGS_Name

EigeneGS_Strasse

EigeneGS_PLZ

EigeneGS_Ort

EigeneGS_Land

EigeneGS_Rechtsform

Die Auswahl von Teamworkdokumenten

DMS Teamwork > Dokumente

In der Vorschauansicht können nun mit STRG Dokumente gezielt selektiert werden.

 

Neue Einstellung für Teamwork Uploader

Systemadministration > Teamwork > Einstellungen bearbeiten

Im Geschäftsobjekt „Teamwork mit lokalem Ordner verknüpfen“ gibt es eine weitere Dokumentenart. Nutzen Sie „Standarddokumente (mit Hochgeladen-Ordner)“, wenn Sie zwischen bereits hochgeladenen und noch unbearbeiteten Dokumenten unterscheiden wollen. Die neue Dokumentenart bewirkt, dass Dokumente nach dem Hochladen in einen Unterordner „_Hochgeladen“ verschoben und in „_Hochgeladen_*.*“ umbenannt werden.

Teamwork Uploader auf aktuellen Rechner übernehmen

Systemadministration > Teamwork > Einstellungen bearbeiten

Über den Link „Auf aktuellen Rechner übertragen“ <!--[if !supportAnnotations]-->[DH4]<!--[endif]--> im Geschäftsobjekt „Teamwork mit

lokalem Ordner verknüpfen“ kann ein bestehender Teamwork Uploader auf ein neues Gerät übertragen werden.

Wenn die Meldung „Diese Verknüpfung ist nicht für den aktuell benutzten Clientrechner konfiguriert worden“ angezeigt wird, können Sie mit Hilfe dieses Links den Uploader für den neuen Rechner konfigurieren.

<!--[if !supportAnnotations]--> <!--[endif]-->

<!--[if !supportAnnotations]-->

<!--[endif]--><!--[if !supportAnnotations]--><!--[endif]-->

<!--[if !supportAnnotations]-->[DH1]<!--[endif]-->Fehlt!

<!--[if !supportAnnotations]-->

<!--[endif]--><!--[if !supportAnnotations]--><!--[endif]-->

<!--[if !supportAnnotations]-->[DH2]<!--[endif]-->Hier passiert nichts, wenn man klickt.

<!--[if !supportAnnotations]-->

<!--[endif]--><!--[if !supportAnnotations]--><!--[endif]-->

<!--[if !supportAnnotations]-->[DH3]<!--[endif]-->Wo ist die?

<!--[if !supportAnnotations]-->

<!--[endif]--><!--[if !supportAnnotations]--><!--[endif]-->

<!--[if !supportAnnotations]-->[DH4]<!--[endif]-->Nicht vorhanden