Update vom 10.07.2014

Top-Neuerungen im Featureset 52ff-53

 

NEU: Die Projektakte – Business / Enterprise

Mit dieser neuen Anwendung erhalten Sie eine zentrale Arbeitsplattform zur Steuerung von Projekten oder Vorgängen. Die Cloud Projektakte bündelt Kosten, Erlöse, Schriftverkehr, Pläne und Aufgaben eines Projektes an einer Stelle. Durch die Einbeziehung des gesamten Projektteams ist die Projektakte optimal geeignet, um von allen Beteiligten als Arbeits- und Informationsbasis genutzt zu werden.

Schalten Sie sich zunächst sich im Shop eine (Test-)Lizenz „VORGÄNGE & PROJEKTE“ frei. Im Einrichtungsassistenten > ‚Gesellschaft‘ wählen Sie sodann Ihre gewünschte Vorgangsbezeichnung aus oder legen eine individuelle Bezeichnung fest. Menü- und Arbeitslisteneinträge passen sich dieser Änderung an.

Eine Anleitung finden Sie hier:

https://www.scopevisio.com/help/de/produkthilfe/Allgemein/Projekte-Erste-Schritte  (Hier als Hyperlink verlinken)

Projektübersicht

Hier zeigt sich die ganze Vielfalt der Projektmanagement-Funktion von Scopevisio: Sie erhalten auf einen Blick Auskunft über alle Projektdetails. Wie viele Aufgaben sind noch offen? Wie viele Angebote kommen auf wie viele Verkaufschancen? Welche Rechnungsbeträge sind schon bezahlt, welche noch nicht? In welcher Phase befindet sich das Projekt, zu welcher Kategorie gehört es? Alle diese Fragen werden durch Einblenden der entsprechenden Spalten auf einen Blick beantwortet.

Projekt anlegen

Für die Erfassung von Rahmendaten stehen Ihnen diverse Geschäftsobjekte zur Verfügung. Legen Sie  die Bezeichnung des Vorhabens, die Projekt-Kostenstelle sowie die Art des Projekts fest und bestimmen Sie, von wem, für wen und in welchem Zeitraum es durchgeführt werden soll. Planen Sie, wie viele Arbeitstage mit welchen Mitarbeitern nötig sind, ob externe Partner eingebunden werden sollen.
Grundsätzlich können Sie wählen, ob es sich um ein öffentliches oder ein privates Projekt handelt, aber auch explizit den Kreis der berechtigten Personen festlegen.

Projekt verwalten

Die Projektakte bündelt sämtliche Projektdaten und Dokumente unabhängig von Format und Quelle in einem Datenpool. Ordnen Sie Ihrem Projekt Kontakte, E-Mails und Dokumente zu und verteilen Sie Aufgaben an Ihr Projektteam. Erfassen Sie Abrechnungsbelege und Eingangsrechnungen projektbezogen unter der vergebenen Projekt-Kostenstelle.

Projekt auswerten

Nutzen Sie die diversen Auswertungsmöglichkeiten:

Direkt in der Projektakte können Sie den Deckungsbeitrag einsehen und wie gewohnt mit einem Klick auf die zum Projekt gehörigen Buchungen und Belege navigieren. Oder nutzen Sie die Dimensionsauswertung unter Finanzen: über das Menü Berichte > Buchhaltung > Benutzerdefinierte Berichte > Kostenrechnung gelangen Sie in den entsprechenden Bericht. Des Weiteren ist es möglich, projektspezifische Standardberichte zu erstellen. Geben Sie dafür z.B. bei der BWA die Projekt-Kostenstelle im Berichtsfilter ein.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.scopevisio.com/help/de/produkthilfe/FINANZEN/Projektmanagement_Auswertungen

Allgemein

Importmöglichkeit für Auswahllisten

Unter Systemadministration > System > ‚Einträge in Auswahlliste bearbeiten und verwalten‘ können Sie die Listen mit importierten Werten vorbelegen. Unter dem gewohnten Druckersymbol links oben in der grauen Überschriftzeile finden Sie dazu die neue Importmöglichkeit im CSV-Format. Die neuen Einträge werden hinter den bereits vorhandenen Einträgen eingefügt.

Mein Arbeitsplatz - Vorlagen und Arbeitslisten werden gesellschaftsbezogen 

Bisher wurden Vorlagen und Arbeitslisten gesellschaftsübergreifend angezeigt. Nun sind sie nur noch in der Gesellschaft vorhanden, in der sie auch benötigt werden.

Neu angelegte Vorlagen und Arbeitslisten gelten ab sofort nur noch für die aktuelle Gesellschaft.

Bestehende Vorlagen und Arbeitslisten müssen in der jeweiligen Gesellschaft einmalig aufgerufen und gespeichert werden, damit diese nur dort angezeigt werden.

 

Neuer Farbcode für Pflichtfelder

Zur besseren Unterscheidung von Tabellenfiltern und Pflichtfeldern erscheinen die Pflichtfelder jetzt in einem satten Gelb.

 

Änderungen an Arbeitslisten

In den Arbeitslisten für Verkaufschancen, eCommerce Bestellungen, Aufgaben und Verkaufsdokumente (Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift) wurden die Checkboxen durch Auswahlmenüs oder Comboboxen ersetzt. Zudem gibt es weitere Filtermöglichkeiten nach z.B. Produkten, Projekten.

 

Kontakte

Kontaktberechtigungen

In der Kontaktübersicht wurde die Spalte ‚Kontaktberechtigung‘ hinzugefügt. Einträge in dieser Spalte können direkt aus der Übersicht heraus editiert werden. Sind mehrere Kontakte markiert, erfolgt die Berechtigungsänderung für alle.

Bitte beachten Sie, dass Kontakte mit der Berechtigung ‚privat‘ für alle anderen Benutzer des Systems nicht mehr sichtbar sind.

 

Ländervorwahl wird automatisch gesetzt

Bei der Eingabe/Änderung von Kontakten kann die Ländervorwahl in Abhängigkeit vom Land automatisch gesetzt werden. Wenn Sie eine Telefonnummer mit führender Null hinterlegen, wird diese bei Verlassen des Feldes durch die Ländervorwahl ersetzt.

Für die meisten europäischen Länder sind die Ländervorwahlen bereits hinterlegt. Weitere Vorbelegungen können Sie in der Liste ‚Ländervorwahl‘ hinzufügen. Diese erreichen Sie unter Systemadministration > System > ‚Einträge in Auswahlliste bearbeiten und verwalten‘ > ‚keine Angabe‘.

 

Duplikatswarnung bei Neuanlage

Beim Speichern eines neuen Kontakts wird geprüft, ob ein Kontakt gleichen Namens bereits besteht. Ist dies der Fall, muss die Anlage des Kontakts explizit bestätigt werden. Bei Personen werden Vor- und Nachname, bei Gesellschaften der Name abgeglichen. Umlaute werden berücksichtigt.

 

 

Neue Spalten im Geschäftsobjekt Abrechnungsbelege

Im Kontakt, Geschäftsobjekt Abrechnungsbelege, sind folgende Spalten einblendbar: ‚Rechnungslauf‘, ‚Letzter E-Mail Zeitpunkt‘ und ‚Letzter E-Mail Empfänger‘.

Neue Geschäftsobjekte „Projekte“ und „Mutterunternehmen“

Im Geschäftsobjekt „Projekte“ werden alle Projekte aufgelistet, bei denen der Kontakt Projektadressat ist. Neu ist ebenfalls das Geschäftsobjekt „Mutterunternehmen“.

 

CRM2GO, FINANZ2GO

                    

Verbesserte Optik 

Durch das Framework-Update und das Neuerstellen der Style Sheets gab es einige kleine optische Änderungen wie z.B. neue Icons im Header.

 

 

Verkaufschancen

 

Anzeige der BANT-Summe 

In Verkaufschancen und in der Verkaufschancenübersicht wird die BANT-Summe angezeigt.

Unterteilung der Spaltenauswahl

Die Spaltenauswahl in den Übersichtstabellen für Verkaufschancen, Aufgaben und Projekte erfolgt  nun über Unterkategorien.

 

Verkaufschancenname

Die Bezeichnung der Verkaufschance wurde zum Pflichtfeld.

 

Finanzen

 

SEPA-Lastschriften: Anpassung von IBAN und Empfängernamen

Bei der Erzeugung von SEPA-XML-Dateien werden folgende Fehlerquellen automatisch korrigiert:

Ist die Länderkennung der IBAN in Kleinbuchstaben erfasst, wird sie in Großbuchstaben umgewandelt

Empfängernamen mit mehr als 70 Zeichen werden gekürzt.

In beiden Fällen erfolgt die Erstellung der XML-Datei reibungslos ohne manuelles Korrigieren.

 

Creditreform-Integration (Business, Enterprise)

Beim Import von Creditreform-Kontaktdateien werden zusätzlich folgende Schlagwörter gesetzt: Datum, Crefo Address Import und Auftragsnummer.

 

MS Office Connector

Downloadlink in „Mein Scopevisio“

Der Downloadlink wird für die MS Office Connectoren steht ab sofort in "Mein Scopevisio" unter „Meine Scopevisio2GOApps“ zur Verfügung. Wie bereits erwähnt, sind die Voraussetzungen  zur Nutzung der Connectoren ist, dass im Shop eine Lizenz für den Benutzer aktiviert wurde.