Update vom 17.12.2014

Neu: Kalender

(Verfügbar in: Business Line, Enterprise Line)

Aktivitäten > Kalender

Der Scopevisio Kalender bietet eine neue Sicht auf zeitgebundene Informationen. Dazu gehören Termine und Arbeitszeiten ebenso wie Fälligkeiten von Debitoren und Kreditoren. Sie können verschiedene Kalenderansichten – Aufgaben, Projekte, Fälligkeiten usw., sowie freigegebene Kalender – ein- oder ausblenden und den Scopevisio-Kalender auch in Outlook öffnen.

-Zeiteinträge mit vielen Meta-Informationen

Von den  Kalendereinträgen aus können Sie mit einem Mausklick in die relevanten Bezugsobjekte – Projekte, Aufgaben usw. – navigieren und von dort aus sämtliche Metadaten anzeigen. Diese Drill-Down-Funktionalität macht den Scopevisio-Kalender zu einem hervorragenden Instrument der Unternehmenssteuerung.

-Zeiteinträge aus Aufgaben, Projekten oder Kontakten heraus erstellen

Über ein Kalender-Icon können Sie Zeiteinträge direkt aus einem Kontakt, einer Aufgabe oder einem Projekt heraus anlegen. Natürlich können die Zeiteinträge ebenfalls durch Klicken auf einen Terminslot erstellt und justiert werden.

In einem der nächsten Updates wird der Kalender mit einer Zeiterfassungsfunktion komplettiert (Verfügbar in: Enterprise Line).

Weitere Informationen finden Sie im Dokument „Kalender und Zeiterfassung“.

Neu: PROJEKTE2GO

Mobiles Projektmanagement für unterwegs

Scopevisio PROJEKTE2GO ist die ideale Ergänzung zu Scopevisio PROJEKTE, mit der Sie auch unterwegs alle Aspekte Ihrer Projekte managen können.

Vom Ihrem Tablet oder Smartphone aus können Sie Ihre Zeiterfassung managen und auf Kundendaten, Dokumente, Aufgaben, Kalender und andere projektrelevante Informationen zugreifen - egal, wo Sie sich gerade befinden. Behalten Sie auch unterwegs den perfekten Überblick über Ihre Projekte und alle damit verknüpften Informationen. Nutzen Sie die Zeiterfassung und sehen sie das Aktivitätenjournal durch.

Ihre Vorteile auf einen Blick

-Arbeitszeiten direkt am Projekt erfassen

-Überblick über alle projektrelevanten Informationen

-Drill-Down zu Kontakten, Aufgaben, Aufträgen und Leistungen

-Von unterwegs das Aktivitätenjournal checken

-Auch vor Ort beim Kunden immer auskunftsfähig

Allgemein

Neu: Listen- und Bildansicht

Für Kontakte und das Rechnungseingangsbuch gibt es nun auch eine Bildansicht und eine Listenansicht.

Die Ansicht wird über das Ansichtssymbol am oberen, rechten Bildschirmrand gesteuert. Die Listenansicht zeigt eine Miniaturansicht der Objekte plus detaillierte Informationen an.

Für Dokumente ist zu den bisherigen Ansichten (Bild- und Tabellenansicht) die Listenansicht hinzugekommen.

Grunddaten – Update Finanzämter und Bankleitzahlen

Global > Aktualisierung der Grunddaten > Finanzämter > Update durchführen

Global > Aktualisierung der Grunddaten > Bankleitzahlen > Update durchführen

 

Kontakte

Neu: Darstellung von Kontaktrollen untergliedert in Reiter

Kontaktrollen werden jetzt als Reiter angezeigt. Zu jeder Rolle gehört eine spezifische Ansicht. Zwischen den Ansichten kann über Buttons hin und her geschaltet werden.

Nur relevante Geschäftsobjekte werden angezeigt

Je nachdem, ob der Kontakt als Kontakt oder als Lead/Interessent/Kunde angezeigt wird, werden nur die jeweils relevanten Geschäftsobjekte angezeigt und die übrigen Geschäftsobjekte verborgen. Das macht die Ansicht übersichtlicher.

In der Lead-Ansicht werden die für Leads relevanten Geschäftsobjekte angezeigt, in der Interessent-Ansicht die Vertriebsinformationen usw. Wenn ein Lead auf Interessent oder ein Interessent auf Kunde hochgestuft wird, ändert sich dementsprechend die Ansicht.

Automatische Statusvergabe

Ist eine aktive Verkaufschance vorhanden, bekommt der Kontakt automatisch den Status „Lead“.

Ist ein aktives Angebot vorhanden, bekommt der Kontakt automatisch den Status „Interessent“.

Alle Kontakte anzeigen

Kontakte > Kontakte

Dieser neue Menüpunkt listet jetzt alle Kontakte auf, sowohl Personen- als auch Gesellschaftskontakte.

Freie Adress-Analyse

Icon ‚Geschäftskontakt anlegen‘

Im Formular ‚Geschäftskontakt anlegen‘ gibt es jetzt ein Feld ‚Freie Adress-Analyse‘. Wenn dort ein Text oder ein Hyperlink, von dem Impressum einer Website, hineinkopiert wird, werden daraus automatisch die Adress-Informationen extrahiert und in die relevanten Felder des neuen Kontakts geladen.

DMS Teamwork

Neu: Adressen extrahieren

Wird mit der rechten Maustaste auf ein Teamwork-Dokument geklickt, erscheint im Kontextmenü der neue Punkt ‚Adressen extrahieren‘. Findet die Texterkennung im Dokument Adressen vor, werden diese extrahiert und Scopevisio schlägt vor, daraus automatisch Kontakte anzulegen.

Neu: Sortierung

Oberhalb der Dokumentübersicht finden Sie nun rechts neben dem Dokumentfilter das Feld ‚Sortiert nach‘. Hier können Sie in einer Auswahlliste bestimmen, ob die Dokumente nach Relevanz, Datum, Name usw. geordnet angezeigt werden.

Marketing

Kampagnen

Neu: Massen-Leads generieren auf Knopfdruck

Im Geschäftsobjekt ‚Kampagnen‘ befindet sich jetzt das Feld ‚Lead Generation‘ mit Ja/Nein-Auswahl. Wenn Sie hier ‚Ja‘ einstellen und die Eingabe speichern, erscheint unterhalb der Zielgruppe der Button [Leads generieren]. Wenn er angeklickt wird, erscheint die Abfrage „Möchten Sie Leads ohne Verkaufschance generieren?“ Wird diese mit [Ja] beantwortet und auch die nachfolgende Sicherheitsabfrage bejaht, werden sämtliche in der Zielgruppe aufgeführten Kontakte als Leads gekennzeichnet.

Vertrieb und Marketing

Neu: Konvertierungslisten

Vertrieb > Konvertierungen bzw. Marketing > Konvertierungen

Dieser neue Menüpunkt zeigt Rollenkonvertierungen an (von Kontakt zu Lead zu Interessent zu Kunde). Es ist auch ersichtlich, wie lange der Kontakt eine gegebene Rolle hatte, z. B. wie lange er Lead war, bevor er zum Interessent konvertiert wurde.

Die Konvertierungen können nach Kontakt (Wie hat sich ein Kontakt verhalten?), nach Mitarbeiter/Verantwortlicher (Wie viel hat der Mitarbeiter verkauft?) und nach Typ (Was ist im Bereich Leads passiert?) analysiert werden.