Update vom 12.11.2012

Kontaktmanagement

 

Die Kontaktverwaltung wurde verbessert und erweitert. Ein Kontakt kann verschiedene Status wie Lead, Interessent, Kunde, Debitor oder Kreditor einnehmen. Diese Status bilden einen Filter für alle Angaben, die bei einem Kontakt hinterlegt sind. So werden z.B. bei einem Lead vertriebstypische Merkmale eingeblendet, während beim Kunden die letzten Aufträge und Rechnungen angezeigt werden.

 

Alle Felder wurden inhaltlich zusammengefasst und in frei konfigurierbaren Kacheln, den Geschäftsobjekten, angeordnet. Das Konfigurieren erfolgt einfach und schnell über die rechte Maustaste. Des Weiteren stehen Ihnen im neuen Kontaktmanagement benutzerdefinierte Felder für individuelle Eingaben zur Verfügung.

 

Kontakt

Mehr Details...

Allgemein

Vom System erstellte Tabellen lassen sich per E-Mail versenden.

Das Öffnen von PDF’s ist ab sofort mit Adobe Reader XI (11.0) möglich.

Kontaktmanagement

Das Kontaktmanagement bekommt einen eigenen Menüeintrag „Kontakte“.

Die Kontaktverwaltung wurde umgebaut und erweitert. Ein Kontakt kann verschiedene Status wie Lead, Interessent, Kunde, Debitor oder Kreditor einnehmen. Diese Status bilden einen Filter für alle Angaben, die bei einem Kontakt hinterlegt sind. So werden z.B. bei einem Lead vertriebstypische Merkmale eingeblendet, während beim Kunden die letzten Aufträge und Rechnungen angezeigt werden. Alle Felder wurden inhaltlich zusammengefasst und in frei konfigurierbaren Kacheln, den Geschäftsobjekten, angeordnet. Das Konfigurieren erfolgt über die rechte Maustaste.

Des Weiteren stehen Ihnen im neuen Kontaktmanagement benutzerdefinierte Felder für individuelle Eingaben zur Verfügung.

ABRECHNUNG

Bei Rechnungen und Lieferscheinen kann die Bestellnummer als weiteres Feld angelegt werden.

Die Platzhalter wurden um die Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Kunden sowie das Notizfeld erweitert. Diese Felder können nun in allen Verkaufsdokumenten angezogen werden.

Bei Gutschriften wird das Sachkonto korrekt aus der Rechnungen übernommen.

Es kann gewählt werden, ob beim Überführen eines Lieferscheins in eine Rechnung die gelieferte Stückzahl oder die in Auftrag gegebene Stückzahl übernommen wird.

FINANZEN

Die Struktur sowie die Kontenzuordnungen der Umsatzsteuerverprobung können im- und exportiert werden.

Bei der Buchung gegen Sammeldebitoren /-kreditoren (CpD) können Kontakte aus der Kontaktverwaltung ausgewählt und mit der Buchung verknüpft werden.

Der Menüeintrag „Mehrfachbelegerfassung“ (Import von Belegen) wurde verschoben und findet sich nun unter „Buchhaltung“ (vorher: Global).