Update vom 15.07.2011

Die Änderungen im Release Summer 2011 sind vor allem in der Faktura und im CRM spürbar. Der mit dem Release Winter 2010/2011 begonnene Prozess, die Finanzbuchhaltung als Kernanwendung funktional zu überarbeiten, wurde in diesem Release fortgesetzt. Im Banking und im Datenimport wurde die Anwendung deutlich verbessert.

Diesem Release vorgeschaltet war ein Zwischenrelease, der bereits Änderungen enthielt, die der Vollständigkeit halber hier mit aufgelistet werden.

In der Faktura wurden der E-Mail Versand von Belegen, das Erstellen von Teillieferungen und das Hinzufügen von Freitexten bei Angebots-/Rechnungspositionen neu entwickelt.

Im CRM wurde der Fokus auf das Verbessern der Benutzerfreundlichkeit gelegt. Außerdem wurde der Mailagent komplett überarbeitet.

In der Finanzbuchhaltung wurden im Banking die Zahlungslisten verbessert und eine direkte Schnittstelle zur Altdatenübernahme aus DATEV geschaffen.

Allgemeine Funktionalitäten

  • Schnellzugriff auf Kernfunktionalitäten in der Toolbar

  • Menüeinträge prominent platzieren.

  • Shop wurde überarbeitet

  • Das Fokusverhalten bei der Verwendung von Linux wurde verbessert

Faktura

  • Belege per Mail versenden

  • Teillieferungen aus einem Angebot ableiten

  • Freitexte bei Belegpositionen

  • Prüfen der E-Mailadressen auf Gültigkeit

  • Verbesserung der Vorlagen und der Textbausteine

CRM

  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

  • Refactoring des Mailagent

  • Prüfen auf Duplikate

  • Verbesserung im Zusammenspiel Kontakte/Kunden

  • Ereignisse wurden überarbeitet

Finanzbuchhaltung

  • Der Kontenrahmern SKR04 wurde aktualisiert.

Datenimport

  • Schnittstelle zum Altdatenimport aus DATEV

Banking

  • Optimierung im Bereich Zahlungslisten

Berichte

  • Der Word Export wurde für die Bilanz und den Anlagenspiegel verbessert

  • Bei der Betragsdarstellung ist die Option Mit Vorzeichentausch wählbar