Update vom 18.07.2009

Mit dem aktuellen Update stehen Ihnen neue Funktionalitäten aus den Bereichen Datenimport und elektronische Steuererklärung (ELSTER) zur Verfügung. Die neuen Funktionalitäten im Einzelnen:

Datenimport

  • Um die Benutzerfreundlichkeit des Datenimports zu verbessern wurde die Benutzeroberfläche angepasst.

  • Dateien, die im DATEV-Format exportiert wurden, können Sie direkt importieren. In Verbindung mit dem DATEV-Datenexport können Sie Daten einfach re-importieren.

  • Die Importeinstellungen wurden erweitert, um Ihnen noch mehr Flexibilität zu bieten. Zusätzlich zu Zeilenbeginn, Codierung und Trennzeichen können Sie das Datumsformat und die Dezimalstellen (bei Buchungen) einstellen. Wenn Sie als Trennzeichen "Feste Breite" wählen, können Sie einfach die Spaltenbreiten mit der Maus definieren.

  • Importeinstellungen können bequem als Vorlage abgelegt werden, so können Sie die gesamten Einstellungen bei wiederkehrenden Importen erneut verwenden.

  • Sie können Buchungen im einzeiligen Konto/Gegenkonto-Format oder im mehrzeiligen Buchungsformat importieren.

  • Für umfangreiche Importe (z.B. bei einer Altdatenübernahme) wurde in den Datenimport eine Reihenfolge für das Prüfen und Importieren implementiert. Bei jedem Vorgang werden immer die Datentypen in der aufeinander aufbauenden Reihenfolge Sachkonten, Debitoren, Kreditoren, Buchungen geprüft bzw. importiert.

Elektronische Steuererklärung (ELSTER)

  • Über den Menüpunkt ELSTER erhalten Sie eine Übersicht über Funktionen im Zusammenhang mit der elektronischen Steuererklärung.

Verprobung

  • Mit der Verprobung können Sie die Umsatzsteuer-relevanten Buchungen auf Richtigkeit überprüfen.

  • Die Verprobung ist standardmäßig für die Kontenrahmen SKR03 und SKR04 vorkonfiguriert.

  • Sie können sich bequem die Salden der Konten der Bemessungsgrundlage und der Steuerkonten anzeigen lassen.

  • Bearbeiten Sie die Kontenzuordnungen der Bemessungsgrundlage und der Steuerkonten.

  • Fügen Sie einfach neue Positionen zur Verprobung hinzu.

Umsatzsteuer-Voranmeldung

  • Übermitteln Sie mit einem Klick Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung elektronisch (ELSTER) an das Finanzamt.

  • Das Formular ist für das Übermittlungsjahr 2009 vorkonfiguriert.

  • Die Standardkonfiguration umfasst die Kontenrahmen SKR03 und SKR04.

  • Passen Sie bei abweichendem Kontenplan einfach die Kontenzuordnungen an.

  • Bisher übermittelte Voranmeldungen werden in einem gesonderten Formular aufgelistet und können von dort geöffnet werden.

  • Für jede übermittelte Voranmeldung können Sie die Transferprotokolle einsehen.