Update vom 22.05.2009

Die Neuerungen im Einzelnen:

Neue Funktionalitäten

Berichte

Der Bereich Berichte wurde neu organisiert. Die Berichte sind in zwei Bereiche unterteilt:

  • Umsätze, Fälligkeiten, Summen: Fest definierte Berichte (Fälligkeitsübersicht, Summen- und Saldenliste), sowie Berichte, die vom Benutzer angepasst werden können (Umsätze Kreditoren, Umsätze Debitoren).

  • Jahresabschluss und eigene Berichte: Dynamische Berichte, die vom Benutzer frei gestaltet werden können (Bilanz, GuV und BWA). Darunter fällt das Erstellen von neuen und das Duplizieren oder Entfernen von bestehenden Berichten, die freie Definition der Berichtsstruktur, Auswahl der für den Bericht genutzten Konten, sowie die Möglichkeit einer festen Aufteilung der Bestandskontenberichte in Aktiv- und Passivseite.

Berichtsmappe

  • Berichte können automatisch zu bestimmten Zeitpunkten und in bestimmten Zeitabständen erstellt werden und in der Berichtsmappe abgelegt werden.

  • Sie können Erstellungszeitpunkt, Periodizität und Ausgabeformat frei bestimmen.

Kostenrechnung

  • Sie können bis zu zehn Dimensionen definieren.

  • Sie können für jede Dimension ein Journal und ein Kontoblatt anzeigen.

Beim Einrichten einer Dimensionen haben Sie die folgenden Optionen:

  • Sperren einer Dimension

  • Pflichteingabe bei Buchungen

  • Auf Erfolgskonten beschränken

Sachkontoabstimmung

  • Sie können Sachkonten als Offene Posten Liste darstellen und über das Ausziffern abgleichen.

Supporttickets

  • Die Korrespondenz bezüglich eines Tickets wird mit Zeitangabe innerhalb des jeweiligen Tickets angezeigt.

  • Tickets können nun vom Kunden geschlossen werden und werden ausgeblendet. Geschlossene Tickets werden nicht gelöscht und können jederzeit wieder eingeblendet werden.

  • Der Status der Bearbeitung durch den Support wird durch ein Icon angezeigt.

  • Wird ein Ticket mit einer Lösung oder einem avisierten Termin einer Lösung versehen, erhält es den Status „Erledigt“.

Änderungen/Korrekturen

Allgemein

  • Sie können vom System erzeugte Dokumente, wie bereits bestätigte Mahnschreiben, in der Berichtsmappe abgelegten Berichte, etc. über das Kontextmenü (rechte Maustaste) lokal speichern oder öffnen.

  • Fehlermeldungen wurden um Zeitangabe des Erstellungszeitpunkts und Links zu Formularen ergänzt.

  • In Tabellen können alle Spalten ausgeblendet werden, allerdings muss eine Tabelle mindestens eine Spalte enthalten.

Ausziffern

  • Sie können Offene Posten direkt über die Tastatur ausziffern.

  • Die Liste der offenen Posten im Formular Ausziffern wird in der Reihenfolge der hinzugefügten Belege abgearbeitet bis der Rechnungsbetrag/Gesamtbetrag erreicht wird.

  • Der letzte in die Zahlung passende Posten wird vollständig oder teilausgeziffert.

  • Alle restlichen Posten, die die Rechnung "überzahlen" würden, werden aus der Liste entfernt.

Beleg

  • Ein Hinweisfeld für beliebige Kommentare wurde hinzugefügt.

Datenexport

  • Sie können beim IDEA Export den Zeitraum für den Export von Sachkontenblättern über die Eingabe von Start- und Enddatum definieren.

  • Beim Export nach DATEV können Sie Mandanten-, Berater- und Abrechnungsnummer angeben.

Kontoauszüge

  • Beim Buchen der Kontoauszüge wird im Kontoauszug auf die Belegnummer verwiesen.

Mahnungen und Mahnstufen

  • Im Mahnschreiben werden nur Zahlungen berücksichtigt, die mit der fälligen Rechnung ausgeziffert wurden.

  • An beliebigen Stellen im Mahntext können Platzhalter für Zeitangaben sowie der Position der Mahntabelle verwendet werden.

Tabellen bei Kreditoren/Debitoren, Überweisungen/Lastschriften, Mahnungen

  • Sie können die Tabellen über die rechte Maustaste nach der Kontonummer oder Name des Kreditors/Debitors gruppieren bzw. die Gruppierung aufheben.

  • Den Tabellen unter Kreditoren/Debitoren wurden die Spalten Sammelkonto, Sammelkontoname und Nummernkreis hinzugefügt.

  • Den Tabellen wurde zur Spalte Offener Betrag eine Summenzeile hinzugefügt, die sich den Filtereinstellungen anpasst.

Überweisungen/Lastschriften

  • Die Zahllisten wurden in den Spalten Offener Betrag, Skonto, Zahlungsbetrag und Restbetrag um Summenzeilen ergänzt.

  • Es wurde ein Indikator für die Fälligkeit eingefügt.

  • Das Skonto wird beim Erzeugen der Überweisungs- bzw. Lastschriftdateien automatisch gebucht.

  • Die Ansicht wurde um die Anzeige von Zahlungen erweitert.

Kontenrahmen

  • Der Kontenrahmen PBV wurde umbenannt in SKR 45 PBV.