Abrechnung

Vertriebseinstellungen bearbeiten

Wählen Sie Global > Stammdaten > Abrechnung > Vertriebseinstellung bearbeiten

Unter dem Punkt Vertriebseinstellungen wurden Optionen hinzugefügt, um den zweistufigen auf einen einstufigen Vertriebsprozess umzustellen. Im Standard stehen alle Einstellmöglichkeiten auf Verwenden.

  • Lead Management - Verwenden aktiviert die Projektrolle Lead
  • Lead Management - Nicht verwenden deaktiviert die Projektrolle Lead im Vertriebsprojekt. Lead steht dann im Menü als Menüeintrag nicht mehr zur Verfügung. Zum Lead gehörige Spalten entfallen in allen Tabellen und Übersichten.
  • Verkaufspotenziale - Verwenden/Nicht verwenden aktiviert bzw. deaktiviert den Abrechnungsbelegtyp Potenzial.
  • As-If-Sold - Verwenden/Nicht verwenden entspricht der bisherigen Einstellung im Geschäftsobjekt „Potenziale und Angebote“ As-If-Sold-Betrachtung … Monate. Eine As-If_Sold-Betrachtung fand nicht statt, wenn das Feld leer gelassen wurde.
  • 2-stufiger Forecast - Verwenden/Nicht verwenden regelt die Verwendung des Vertriebsleiter-Forecasts in Potenzial und Angebot (Vertrieb > Forecast> Potenziale/Angebote; Geschäftsobjekt Angaben zum Potenzial, VL-Korrektur im Forecast).

Pflichtangaben bearbeiten

Im Geschäftsobjekt Potenziale und Angebote bestimmen Sie, ob die Angabe eines Vertriebsprojekts in beiden Verkaufsbelegen verpflichtend oder optional ist. An der gleichen Stelle können Sie festlegen, ob das Entscheidungsdatum angegeben werden muss.

Im Geschäftsobjekt Kundenprojekt Pflichteingaben können Sie konfigurieren, ob und in welchen Abrechnungsbelegen verpflichtend ein Kundenprojekt ausgewählt wird.

Rechnungskreis für Debitoren und Kreditoren

Wählen Sie Global > Stammdaten > Abrechnung > Abrechnungskreise bearbeiten.

Wenn die Rechnungskreise aktiviert sind, kann sowohl beim Debitor als auch beim Kreditor ein Rechnungskreis im Geschäftsobjekt Auslieferbedingungen eingestellt werden.

Wenn Sie anschließend Ausgangsrechnungen in Scopevisio erstellen, wird Ihnen dieser Rechnungskreis vorgeschlagen.

Erweitern Sie die Nummernkreise für Abrechnungsbelege um die Rechnungskreisnummer und die Kurzbezeichnung, um aussagekräftige Namen zu erhalten.

Im Format des Nummernkreises muss dazu die Nummer definiert und/oder der Platzhalter Rechnungskreiskurzbezeichnung ausgewählt sein