Scopevisio Online-Hilfe FinanzenUVA (Umsatzsteuervoranmeldung) Österreich

UVA (Umsatzsteuervoranmeldung) Österreich

Für die in Österreich einzureichende Umsatzsteuervoranmeldung steht Ihnen ein extra Formular zur Verfügung.

UVA übermitteln

Zum Erstellen der UVA (Umsatzsteuervoranmeldung – Formular U30) wählen Sie im Bereich Finanzen den Menüpunkt UVA (Österreich).

In der Übersichtstabelle sehen Sie, zu welchen Zeiträumen bereits Buchungen vorhanden sind und können mit dem Link An Finanzamt übermitteln die Formular-Kontrollmaske öffnen.

In dieser sehen Sie alle mit UVA-relevanten Steuerschlüsseln und Ländercode AT gebuchten Beträge in der entsprechenden Formular-Kennzahl (> Spalte Schlüssel).

Mit rechter Maustaste > Zuordnungen bearbeiten können Sie die Zuordnung der Steuerschlüssel zur Kennzahl einsehen und bearbeiten.

Vor der Übermittlung prüfen Sie bitte folgende Voraussetzungen:

  • Die eigene Gesellschaft muss zugeordnet und die eigene Steuernummer hinterlegt sein (Finanzen > UVA Österreich > weitere Aktionen > Gesellschaft, Finanzamt einrichten).
  • Sofern noch nicht vorhanden, legen Sie in Ihrem FinanzOnline-Zugang einen eigenen Benutzer mit der Einstellung Webservice-Übermittlung an.
  • Die Teilnehmernummer sowie der Benutzer des FinanzOnline Webservice-Benutzers müssen hinterlegt sein: Finanzen > UVA Österreich > An Finanzamt übermitteln > Zugangsdaten bearbeiten.

Vor der Übermittlung können Sie das Formular als pdf-Vorschau (> PDF Vorschau anzeigen) ausgeben.

Die Übermittlung starten Sie über die Schaltfläche An Finanzamt übermitteln.

Sie erhalten im Anschluss an die Übermittlung sofort eine Meldung, ob die Erklärung erfolgreich an FinanzOnline übertragen werden konnte. 

WICHTIG: Bitte prüfen Sie im Anschluss in der Databox Ihres FinanzOnline-Zugangs, ob die Erklärung vollständig übernommen wurde, da FinanzOnline die detaillierte, inhaltliche Prüfung der Erklärung erst nach der Übertragung durchführt!

Umsatzsteuerverprobung

Im Bereich Meldungen können Sie den Menüpunkt Umsatzsteuerverprobung öffnen.

Mit der Zeitraumeingabe können Sie den gewünschten Zeitraum von/bis eingeben oder mittels Links das aktuelle Jahr, Quartal, Monat oder Tag anzeigen lassen.

Die Auswertung zeigt die Summen der Bemessungsgrundlage, der gebuchten Steuer, der errechneten Steuer sowie ggf. eine Differenz an.

Eine solche Differenz kann entstehen, wenn mittels Import aus Drittprogrammen ein Steuerbetrag importiert wird, der nicht dem im Steuerschlüssel angegebenen Prozentsatz entspricht.